Verdienstkreuz an Komponisten

Mahlsdorf. Der Komponist Lothar Voigtländer (71) ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Er gehört zu den Pionieren der elektroakustischen Musik in Deutschland. Sein kompositorisches Schaffen brachte ihm zahlreiche nationale und internationale Preise ein sowie Berufungen auf Lehrstühle. Seit 2001 hat er eine Professur an der Musikhochschule Dresden. Er ist seit 2007 Vizepräsident des Deutschen Komponistenverbandes. Voigtländer wohnt seit 1978 in Mahlsdorf. Das Bundesverdienstkreuz wurde ihm am Dienstag, 10. Februar, durch Tim Renner, Berliner Staatssekretär für Kultur, übergeben.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.