Bestattungsinstitut mit langer Tradition

Horst Höft betreut persönlich die Trauerfeiern. (Foto: Raabe)
Berlin: Bestattungsinstitut Höft | 1993 wurde das Bestattungsinstitut mit Hauptgeschäftssitz in der Hönower Straße 57 in Mahlsdorf gegründet. Der Familienbetrieb hat weitere Filialen in der Lindenstraße 53 in Kaulsdorf und in der Wendenschloßstraße 100 in Köpenick. Zum Service gehören Bestattungen jeglicher Art, wie Erd-, Feuer-, See-, kirchliche und weltliche Bestattungen, aber auch Überführungen mit dem hauseigenen Fuhrpark, die international möglich sind. Die Trauerfeiern werden selbstverständlich individuell ausgerichtet, wobei am Standort in Mahlsdorf auch eine eigene Trauerhalle und ein eigenes Leichenhaus zur Verfügung stehen. Inhaber Horst Höft betreut die Trauerfeiern persönlich und hält auf Wunsch die Trauerreden. Selbstverständlich sorgt das Unternehmen auch für den musikalischen Rahmen, für das floristische Dekor über das hauseigene Blumengeschäft und kümmert sich um die Grabsteine (Fa. Grana auf dem Betriebsgelände), Rentenangelegenheiten, Versicherungen, Behördenanträge und vieles mehr. Für Vorsorgen wird ein Treuhandkonto sicher seit Jahren verwaltet, damit die dereinstige Bestattung abgesichert ist.

Das Bestattungsinstitut Höft ist allbezirklich im Einsatz und rund um die Uhr für Sie unter 566 20 66 oder 0171/650 20 00 erreichbar. Bürozeit: Mo-Fr 8.30-17 Uhr.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden