Betrüger geschnappt

Mahlsdorf. Die Polizei hat dank einer aufmerksamen Nachbarin am Dienstag, 14. Oktober, einen 17-jährigen Trickbetrüger festnehmen können. Er bediente sich des sogenannten Enkeltricks, um eine Seniorin in der Karlstraße hereinzulegen. Gegen 13 Uhr rief ein Unbekannter bei der Frau an und gab sich als Freund der Enkeltochter aus. Er sagte, er brauche dringend Geld. Die Rentnerin holte daraufhin im guten Glauben Geld von der Bank. Wieder zu Hause erhielt sie einen weiteren Anruf, dass das Geld nicht von dem Freund der Enkeltochter, sondern von einer anderen Person abgeholt würde. Eine Nachbarin, die von dem Vorfall erfuhr, schöpfte Verdacht und informierte die Polizei. Beamte verhafteten einen 17-Jährigen, als er das Geld in Empfang nehmen wollte. Die Polizei weist anhand des Falls darauf hin, dass stets Vorsicht und ein gesundes Misstrauen geboten sind. Das gelte auch, wenn sich Personen als Angehörige oder Bekannte ausgeben.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.