Betreiber stellt neues Flüchtlingsheim vor

Berlin: Flüchtlingsunterkunft | Marzahn. Die Modulare Unterkunft für Flüchtlinge in der Martha-Arendsee-Straße 17 wird am Montag, 13. März, von den ersten Bewohnern bezogen. Zwei Tage zuvor, am Sonnabend, 11. März, besteht für Bürger die Möglichkeit, Berlins erste Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge zu besichtigen. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr werden bei Kaffee, Tee und Keksen alle Fragen rund um die Unterbringung der Geflüchteten und Möglichkeiten des Engagements beantwortet. Dazu stehen die Mitarbeiter von Mavi gGmbH und Vielfalt e.V. als Betreiber der Unterkunft sowie Vertreter der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf und des Stadtteilzentrums Mosaik zur Verfügung. csell
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.