Das Stadtteilzentrum verwöhnt seine Besucher mit Vielfalt

Das Stadtteilzentrum Mahlsdorf-Süd, Hultschiner Damm 98, ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden. (Foto: Klaus Tessmann)
Berlin: Stadtteiltreff Mahlsdorf-Süd |

Mahlsdorf. Das Stadtteilzentrum Mahlsdorf-Süd am Hultschiner Damm 98 ist ein beliebter Treffpunkt geworden. Laut der Leiterin Marianne Kietzmann besuchen durchschnittlich rund 1400 Gäste im Monat die Veranstaltungen des Treffs.

Das Angebot im Stadtteilzentrum der Arbeiterwohlfahrt reicht vom Kaffeeklatsch bis zum Computerkurs. Besonders beliebt bei den Besuchern sind die vielen Sportangebote. Dabei geht es vom Seniorensport bis zum Gesundheitsport. „Am Montag haben wir um 16.45 Uhr den Pilates-Kurs wieder eingeführt, weil das Interesse so groß war“, erklärte die Leiterin.

Besonders gut hat sich der Computerkurs für Senioren entwickelt. „Wir planen noch einen Anfängerkurs für das nächste Jahr“, sagt Marianne Kietzmann. Die Leiterin verweist auf viele Veranstaltungen wie die Diskussionen über den Bürgerhaushalt oder Einwohnerversammlungen in Mahlsdorf-Süd. Das Thema Bürgerhaushalt wird auch von den Mitarbeitern im Stadtteilzentrum weiter begleitet.

Zur traditionellen Pflanzentauschbörse Anfang Oktober kamen wieder viele Kleingärtner, um Pflanzen anzubieten und von anderen Gärtnern Pflanzen mitzunehmen. Bereits zum 5. Mal fand jetzt diese Pflanzentauschbörse gemeinsam mit dem Bürgerverein Mahlsdorf-Süd statt. KT

Weitere Informationen: www.awo-spree-wuhle.de,  56 69 83 95.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.