Dritter Sieg in Serie für Eintracht

Mahlsdorf. Eintracht Mahlsdorf hat in der Berlin-Liga den dritten Erfolg in Folge gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Sven Orbanke gewann am vergangenen Sonntag beim ersatzgeschwächten TSV Rudow völlig verdient mit 3:1 (2:1) und festigte damit ihren vierten Tabellenplatz. Christoph Zorn, Thomas Korn und Matthias Heller waren die Mahlsdorfer Torschützen. Mit dem Auftritt und drei Punkten sehr gut leben konnte Coach Orbanke: "Sicherlich war das kein Leckerbissen. Das Wie war egal, aufgrund unseres größeren Willens war es aber ein verdienter Sieg." Der nächste Gegner heißt am Sonntag 1. FC Wilmersdorf. Die Auswärtspartie an der Blissestraße beginnt um 15 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.