"Eine katastrophale Leistung"

Mahlsdorf. Der Berlin-Ligist hat im Kampf um die Spitzenplätze einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Sven Orbanke verlor am vergangenen Freitag sang- und klanglos mit 1:5 (0:2) beim SFC Stern 1900. Das zwischenzeitliche 1:2 für Eintracht Mahlsdorf hatte Goergen erzielt. Nach dem leblosen Gekicke seiner Schützlinge war der Trainer sichtlich angefressen. "Einstellung und Leistung waren katastrophal. Das wird personelle Konsequenzen haben", kündigte Orbanke an. Über Ostern ist die Eintracht doppelt gefordert. An Karfreitag (14 Uhr, Am Rosenhag) empfängt sie Sparta Lichtenberg, am Ostermontag (14 Uhr, Sportplatz Am Kurzen Weg) tritt sie dann beim SC Staaken an.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.