Eintracht lässt Punkte liegen

Mahlsdorf. Eintracht Mahlsdorf hat am fünften Berlin-Liga-Spieltag den erhofften dritten Saisonsieg verpasst. Das Team des Trainerduos Boer/Orbanke musste sich am vergangenen Sonnabend beim SV Empor mit einem 1:1-Remis begnügen. "Wir haben zwei Punkte liegen gelassen, für unsere Ansprüche war das zu wenig", bilanzierte Trainer Sven Orbanke. Für Mahlsdorf machte Christoph Zorn den 0:1-Rückstand wett. In der Tabelle fiel die Eintracht auf Rang fünf zurück.

Am Sonntag steht die 1. Pokalrunde auf dem Programm. Dabei bekommt es Mahlsdorf mit Landesligist SD Croatia zu tun. Anpfiff: 14.30 Uhr am Rosenhag. Um Punkte kämpft die Eintracht wieder am 14. September (14 Uhr). Dann empfängt sie den Tabellen-17. Köpenicker SC, dessen Partie am vergangenen Sonntag gegen Tennis Borussia ins Wasser fiel.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.