Eintracht macht Fehlstart perfekt

Mahlsdorf. Der Fehlstart für Eintracht Mahlsdorf in der Berlin-Liga ist komplett. Die ambitionierte Elf von Trainer Torsten Boer verlor am vorigen Sonntag am Rosenhag mit 1:2 gegen den SV Empor und hat nach vier Spielen nur drei Punkte auf dem Konto. Dabei sprach im Spiel gegen Empor fast alles für die Eintracht, die ab der 13. Minute nach einem Platzverweis gegen die Gäste in Überzahl agierte. Doch die Hausherren konnten aus dem numerischen Vorteil kein Kapital schlagen. Es langte nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch Zorn. Am Wochenende pausiert die Liga. Dafür ist die Eintracht im Berliner Pokal gefordert. In der 1. Runde müssen die Mahlsdorfer beim Bezirksligsten FC Liria antreten. Die Partie steigt am Sonntag auf dem Sportplatz Rodelbergweg. Anpfiff ist um 14.45 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.