Eintracht Mahlsdorf: 1:1 im Verfolgerduell

Mahlsdorf. Eintracht Mahlsdorf bleibt in 2016 unbesiegt. Eine Woche nach dem 2:1-Sieg gegen den BFC Dynamo II spielten die Mahlsdorfer 1:1 (1:0) beim SV Empor und behaupteten damit den dritten Tabellenplatz in der Berlin-Liga. Punktgaranten am vorigen Sonnabend für Mahlsdorf waren Torschütze Englert (5.) und Keeper Müller, der einen Elfmeter parierte (39.).
Bei Mahlsdorf fehlten unter anderen R. Klatt und Kohlmann sowie der beruflich verhinderte Trainer Torsten Boer, dessen Co-Trainer zu folgendem Fazit kam: „Schade, wir hätten den Sack in der ersten Hälfte zumachen können. Mit dem Punkt aber kann ich leben.“
Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag. Dann empfängt die Eintracht am Rosenhag den Berliner SC. Spielbeginn: 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.