Eintracht Mahlsdorf marschiert

Mahlsdorf.Eintracht Mahlsdorf ist in der Berlin-Liga einfach nicht zu stoppen. Der Spitzenreiter fertigte den VfB Hermsdorf am vergangenen Sonntag am Rosenhag mit 5:0 ab und blieb damit auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen. Christoph Zorn, der seine Saisontore acht und neun erzielte und damit die Torjägerliste der höchsten Spielklasse Berlins anführt, Alexander Möller, Maximilian Piechocki und Martin Kohlmann machten mit ihren Treffern den sechsten Sieg perfekt.Vor dem nächsten Spiel der Eintracht könnten die Rollen nicht klarer verteilt sein. Denn der Tabellenführer aus Mahlsdorf tritt am Sonntag (14.30 Uhr, Segelfliegerdamm) beim noch sieglosen Schlusslicht SF Johannisthal an.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.