Eintracht verkürzt Rückstand auf Platz zwei

Mahlsdorf. Das Team von Trainer Torsten Boer hat einen perfekten Start in die Rückrunde der Berlin-Liga gefeiert. Die Mahlsdorfer gewannnen am vergangenen Sonntag mit 2:1 (1:0) gegen die U 23 des BFC Dynamo und verkürzten
damit den Rückstand auf Platz zwei, da der SV Tasmania überraschend Federn ließ. Zorn und Feiler schossen den Mahlsdorfer Sieg heraus. Die Partie war bis zum Schluss spannend, weil die Eintracht das entscheidende 3:1 verpasste. Zorn und F. Klatt ließen beste Chancen liegen. „Wir sind nicht die Mannschaft, die jeden Gegner spielerisch dominiert. Wir müssen uns jeden Sieg hart erarbeiten. Von daher bin ich sehr erleichtert, dass uns das mal wieder gelungen ist“, bilanzierte Coach Boer.
Am Sonnabend tritt die Eintracht beim Tabellennachbarn SV Empor an. Anpfiff an der Cantianstraße ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.