Eintracht verteidigt Spitze

Mahlsdorf.Berlin-Liga-Spitzenreiter Eintracht Mahlsdorf hat den Angriff des ärgsten Verfolgers abgewehrt. Die Mannschaft des Trainerduos Boer/Bienert errang am vergangenen Sonnabend im Gipfeltreffen beim SFC Stern 1900 ein 0:0 und verteidigte damit die Tabellenführung. "Wichtig war, dass wir nach dem 0:2 in der Vorwoche gegen Tasmania eine Reaktion gezeigt haben", sagte Trainer Torsten Boer. Bei den Mahlsdorfern ragten Torwart Philipp Müller und Abwehrspieler Jorge Burmeister heraus.Am Wochenende pausiert die Liga, dafür ist die Eintracht im Berliner Pilsner-Pokal gefordert. Sie empfängt am Sonntag (15 Uhr, Am Rosenhag) in der 2. Hauptrunde A-Ligist Wartenberger SV.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.