Goldenes Tor durch Zorn

Mahlsdorf. Nach zwei sieglosen Spielen ist das Team von Trainer Sven Orbanke in der Berlin-Liga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dank eines Treffers von Christoph Zorn siegte die Mahlsdorfer Eintracht am vergangenen Sonntag am Rosenhag gegen die abstiegsbedrohten Füchse Berlin mit 1:0. "Wir haben über 90 Minuten das Geschehen auf dem Rasen kontrolliert und am Ende verdient gewonnen", meinte Orbanke. Durch den neunten Sieg im 15. Heimspiel behaupteten die Mahlsdorfer Rang vier. Am Sonntag tritt die Eintracht beim Köpenicker SC an. Anpfiff ist um 12 Uhr in der Wendenschloßstraße.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.