Goldenes Tor von Jakubietz

Mahlsdorf. Die Eintracht bleibt in der Berlin-Liga auf Erfolgskurs. Der Tabellenvierte gewann am vergangenen Sonntag mit 1:0 bei Sparta Lichtenberg und ist nunmehr seit vier Partien ungeschlagen (drei Siege, ein Remis). Das goldene Tor für die Mahlsdorfer vor 100 Zuschauern an der Lichtenberger Fischerstraße erzielte Thomas Jakubietz in der 73. Minute. "Wir haben die Mehrzahl der Chancen gehabt und waren auch aggressiver in den Zweikämpfen", bilanzierte ein zufriedener Mahlsdorf-Trainer Sven Orbanke.

Am Sonntag empfängt die Eintracht am Rosenhag Tennis Borussia. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Das Hinspiel hatte Mahlsdorf 1:2 verloren.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.