Mahlsdorf verliert gepflegten Sommerkick

Mahlsdorf. Das Team von Eintracht-Coach Thorsten Boer musste sich am letzten Berlin-Liga-Spieltag Aufsteiger und Meister Tennis Borussia geschlagen geben. 1:3 endete die Partie am vergangenen Sonntag vor 850 Zuschauern im Mommsenstadion. "Wir waren der passende Gegner an diesem Tag", brachte es Trainer Boer nach dem Schlusspfiff auf den Punkt. In einem Spiel, in dem es weder für TeBe, den Meister, noch für Eintracht Mahlsdorf, den Tabellenvierten, um mehr als die Ehre ging, zeigten beide Teams gepflegten Sommerfußball, bei dem die Gastgeber ihre individuellen Qualitäten ausspielen konnten, ohne sich dafür verausgaben zu müssen. Das Ehrentor für die Mahlsdorfer erzielte Seefeld in der Schlussminute.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.