Pech beim entscheidenden 0:1

Mahlsdorf. Mit 0:1 verlor Landesliga-Tabellenführer Eintracht Mahlsdorf II gegen Türkiyemspor. Beim entscheidenden Treffer in der 39. Minute fälschte Mahlsdorfs Tino Loest einen Schuss von Vahit Engin unglücklich ins eigene Tor ab.

Am Sonntag tritt die Eintracht beim abstiegsgefährdeten BSC Rehberge an. Anstoß ist am Sonntag um 12 Uhr Stadion Rehberge an der Afrikanischen Straße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.