Rückschlag im Verfolgerrennen

Das Berlin-Liga-Team von Trainer Torsten Boer hat im Kampf um den zweiten
Tabellenplatz, der unter Umständen zum Oberliga-Aufstieg berechtigt, einen Rückschlag erlitten. Die Eintracht verlor am vergangenen Sonnabend beim TSV Rudow mit 2:4 und musste damit erstmals nach drei Siegen hintereinander den Platz wieder als Verlierer verlassen. Bitter für die Mahlsdorfer: Zorn (per Elfer) und Virhus hatten für die Boer-Elf einen zweimaligen Rückstand wettgemacht – das gerechte Ergebnis in dieser Partie auf Augenhöhe schien zum Greifen nah. Doch in den letzten sechs Minuten gaben sie den Punkt doch noch aus den Händen.

Weiter geht‘s für die Eintracht am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Al-Dersimspor. Die Partie wird um 14 Uhr auf dem Sportplatz Am Rosenhag
angepfiffen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.