Zorn schon wieder in Torlaune

Mahlsdorf. Erst legte Christoph Zorn für Thomas Korn auf, dann besorgte es der Meister selbst und traf dreimal. Felix Klatt legte noch einen nach, fertig war der 5:0-Sieg über den SV Empor, den in dieser Deutlichkeit wohl nur wenige erwartet hatten. Der Rückstand auf den SC Staaken beträgt weiter sechs Punkte. Zwei Spiele stehen in der Berlin-Liga über Ostern an. Am Karfreitag geht es zum BSV Al-Dersimspor (14.30 Uhr, Lilli-Henoch-Sportplatz), am Ostermontag um 14
Uhr kommt Stern 1900 an den Rosenhag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.