Zorn trifft gleich sechs Mal

Mahlsdorf. Der Platz reicht kaum aus, um alle Torschützen des 11:0 (7:0)-Sieges des Berlin- Ligisten Eintracht Mahlsdorf gegen den 1. FC Wilmersdorf vom vergangenen Sonntag aufzuzählen. Christoph Zorn traf allein sechs Mal. Den Torreigen eröffnet hatte Richard Klatt, es folgten Armin Bilalic, Tilo Scheffler, Rico Pohlmann und Steven Virhus. Es war Mahlsdorfs letztes Spiel vor der zweimonatigen Winterpause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.