Neue Geschäfte im alten Obi

Mahlsdorf. Der Obi-Baumarkt an der B1/B5 ist seit Ende Mai geschlossen. Neue Geschäfte werden sich ansiedeln, verspricht Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff (CDU) auf eine Anfrage der Berliner Woche. Voraussichtlich werde aber nicht wieder ein Branchenriese wie die Baumarktkette an den Standort ziehen. Die neuen Geschäfte würden eher kleiner sein und Produkte anbieten wie Möbel oder Tapeten. Das Gebäude aus den 90er-Jahren mit zwei Etagen sei heutzutage kaum noch an einen größeren Händler zu vermieten. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.