porta Möbel eröffnet Einrichtungszentrum auf Weltstadt-Niveau

Der Eingangsbereich von porta Möbel in Mahlsdorf. (Foto: Christian Hahn)
 
Der gigantische Eingangsbereich der neuen porta-Filiale in Mahlsdorf. (Foto: Christian Hahn)
Berlin: porta |

Mahlsdorf. Nach zehnmonatiger Bauzeit hat porta Möbel in Mahlsdorf sein neues Einrichtungszentrum mit separater Küchenwelt eröffnet.

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) schnitten die Mitinhaber der Porta-Unternehmensgruppe, Birgit Gärtner und Achim Fahrenkamp, sowie die Vertriebsgeschäftsführerin Porta-Ost, Silvia Jannaschk, und die Geschäftsleiterin des neuen Möbelhauses, Daniela Wenzlaff, punkt 9 Uhr das rote Band vor den Eingangstüren durch. Gigantisch ist es geworden das neue Einrichtungszentrum von Porta an der B1/B5. Auf fast 40.000 Quadratmeter Fläche und über vier Geschosse verteilt, sind Wohnwelten entstanden, die die Besucher inspirieren und zum Kauf verführen sollen. Wer das Möbelhaus betritt, schaut erst einmal unweigerlich nach oben. Die Eingangshalle erlaubt den Blick bis ins obere Stockwerk. Der breite spiralförmige Aufgang zu diesen gehört zweifelsohne zu den architektonischen Höhepunkten des Hauses.

Porta begrüßt erste Kunden mit minutenlangem Applaus

Kurz vor der Eröffnung am 18. Mai um 9 Uhr morgens standen die ersten Kunden an. Fast 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßten sie mit minutenlangem Applaus. Zuvor richtete Uwe Hölzer, Geschäftsführer porta Möbel, einige Worte an die anwesenden Pressevertreter und Kunden. Als die ersten Kunden das neue Haus in Beschlag nahmen, wurde auch Geschäftsleiterin Daniela Wenzlaff emotional: "Das ist schon ein toller Moment nach den fieberhaften Vorbereitungen in den vergangenen Wochen", sagte die gebürtige Berlinerin.

Gemeinsam mit ihrem Team hat sie für das Eröffnungswochenende ein Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt ausgearbeitet. Für musikalische Untermalung sorgen Robert Köhler und „Ost Rock Klassik Deluxe“. Als besondere Showacts treten jeweils um 15 Uhr am Donnerstag Maite Kelly und am verkaufsoffenen Sonntag Schlagerstar Frank Schöbel auf. Wer einen Blick über die Landeshauptstadt aus 60 Metern Höhe werfen will, sollte sich auf keinen Fall die kostenlose Ballonfahrt am Kran entgehen lassen. Kleine Besucher können sich im Portalino-Kinderclub, beim Quattro Highjump oder auf dem Bobbycarparcours austoben. Außerdem verlost Porta unter allen Besuchern, die am Gewinnspiel teilnehmen, eine von 30 Reisen. Als Hauptpreis wartet eine Karibikkreuzfahrt mit der Aida für zwei Personen. Zum herzhaften Schlemmen laden die Köche der Showküchen und das Team des Toscana-Restaurants ein. Insgesamt 1080 Parkplatze stehen allen Besuchern auf dem Gelände zur Verfügung.

Eine weitere Attraktion ist die separate Küchenwelt. „Um die volle Kompetenz im Bereich der Küchen zeigen zu können, haben wir am Standort Berlin erstmals eine separate Küchenwelt eingeplant“, betont Uwe Hölzer, Geschäftsführer von porta Möbel. „Dabei haben wir die Bedürfnisse jeglicher Kundensegmente berücksichtigt“, so Hölzer weiter. Über einen eigenen Eingang gelangen die Besucher bereits vom Parkplatz aus in die Küchenwelt. Auf einer Ausstellungsfläche von 4700 Quadratmetern zeigen mehr als 150 Ausstellungsküchen die neusten Trends und Möglichkeiten, um die eigene Traumküche Wirklichkeit werden zu lassen. ch

Einfach nur beeindruckend: Das Porta-Gelände an der B1/B5 während der Bauarbeiten.


Während der Eröffnungstage hat porta Möbel Donnerstag bis Sonnabend von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Am verkaufsoffenen Sonntag, 21. Mai, öffnet das Einrichtungshaus von 13 bis 18 Uhr seine Türen. Weiter Informationen gibt es auf porta.de/porta/berlin-neueroeffnung/.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.