Bundestagsabgeordneter macht Kasse: Martin Pätzold im Einsatz für den guten Zweck

Der Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold bei der Aktion an der Supermarktkasse im Hansa-Center. (Foto: CDU Lichtenberg)
Berlin: Hansa-Center |

Alt-Hohenschönhausen. Mit einer ungewöhnlichen Charity-Aktion hat der Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold (CDU) Geld für zwei Sportvereine gesammelt.

Martin Pätzold weiß, wie man Kasse macht. Schon zum zweiten Mal saß der Bundestagsabgeordnete für den guten Zweck an der Kasse eines Supermarktes und schob die Waren von Kunden über das Band. Ein Lächeln und ein nettes Wort gab es inklusive. Vor Kurzem sammelte Martin Pätzold, erneut an der Kasse sitzend, eine Stunde lang für eine Spende. Diese kam nun dem Wartenberger Sportverein und der Sportgemeinschaft Empor Hohenschönhausen zugute. Die Spende erfolgte in Form von Fußbällen. Möglich machte das die Zusammenarbeit mit dem Edeka im Hansa-Center, Hansastraße 236. Es sei gesellschaftliche Verantwortung, wenn Unternehmen einen Beitrag zur Unterstützung von Vereinen in der Region leisteten, so Martin Pätzold. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.