Die Kraft der Kartoffel

Malchow.Alte und selten Kartoffelsorten sind vor allem bei Hobby-Gärtnern sehr begehrt. Ganz im Zeichen der schmackhaften Knolle steht der 5. April in der Naturschutzstation Malchow in der Dorfstraße 35. Von 13 bis 17 Uhr stellt der Verein Vern aus Greifenberg alte Kartoffelsorten vor: Ob blaue, rote, Kipfel oder Hörnchen - jede Sorte eignet sich für eine bestimmte Zubereitungsart. Außerdem gibt es kleine Mengen an Saatkartoffeln zu günstigen Preisen. Vorgestellt wird auch die Granola, die zur Kartoffel des Jahres 2014 gewählt wurde. Sie ist für die Lagerung geeignet und ist mit ihrer schönen gelben Fleischfarbe vorwiegend fest kochend. Die anwesenden Fachleute stehen für Fragen der Gärtner zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es unter www.naturschutz-malchow.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.