Selbsthilfegruppe für Menschen die von Tinnitus, Hörsturz und Hyperakusis betroffen sind.

Berlin: Berlin | Neue Selbsthilfegruppe der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. in Berlin-Lichtenberg

In Berlin-Lichtenberg gibt es seit April 2016 eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die von Tinnitus, Hyperakusis, Schwerhörigkeit und Hörsturz betroffen sind. Die Gruppe der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL) trifft sich jeden dritten Dienstag im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle „Horizont“,Ahrenshooper Straße 5 in Berlin Lichtenberg/Hohenschönhausen.

Das gegenseitiges Kennenlernen und der Austausch von Erfahrungen und Leidensdruck durch Tinnitus und Co. standen in den ersten Treffen im Mittelpunkt. Das war für die Teilnehmer wichtig, da die Beschwerden individuell unterschiedlich wahrgenommen werden.

Die Gründung von Tinnitus-Selbsthilfegruppen in Berlin hilft Betroffenen, den eigenen Leidensdruck besser zu verstehen und Hilfe zur Selbshilfe von Betroffenen und fachlichen Beratern zu erhalten.

In Berlin gibt es derzeit 3 Gruppen, die nach der Satzung der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. arbeiten: Mitte und Charlottenburg (Tinnitus), Tempelhof (Hyperakusis) und Tiergarten (Morbus Menière).

Sehr willkommnen sind Betroffene, Interessierte, die aktiv in den Gruppen mitwirken wollen.

Die Gruppen stehen allen offen und eine Mitgliedschaft ist wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich.

Treffen: Jeden 3. Dienstag im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort: Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle „Horizont“ 1.OG.
Ahrenshooper Straße 5
13051 Berlin

Weitere Informationen über das Beratungsbüro der Deutschen Tinnitus Lige e.V. (DTL), Neue Grünstraße 38, 10179 Berlin, Telefon: 030 688112-78, Beratungszeiten: Di.,Do. 11.00-15.00 Uhr, Mi. 11.00-18.00 Uhr

Als gemeinnützige Selbsthilfeorganisation vertritt die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) die Interessen der Patienten mit Tinnitus Hörsturz, Hyperakusis und Morbus Menière sowie ihrer Angehörigen. Mit ca. 13.000 Mitgliedern ist die DTL der größte Zusammenschluss von Tinnitus-Betroffenen in Europa und anerkannter Partner des deutschen Gesundheitswesens. Über 800 Fachleute sind Fördermitglder der DTL. Drunter Wissenschaftler, HNO-Ärzte, Ärzte anderer Disziplinen, Hörgeräteakustiker, Psychologen und Therapeuten. 90 Selbsthilfegruppen werden von der DTL betreut, die 1986 in Wuppertal gegründet wurde.

Kontakt:
Berliner Beratungsbüro der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL)
Tamara Oetting
Telefon: 030 688 11 277
Fax: 030 688 11 278
E-Mail: tinnitus-berlin@online.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.