Störche sind angekommen: Nest auf Schornstein ist bezogen

Der erste Storch ist gelandet. (Foto: Naturschutz Berlin-Malchow e.V.)
Berlin: Naturschutzstation Malchow |

Malchow. Ein ganz besonderes Schauspiel bietet der Erlebnisgarten der Naturschutzstation Malchow: Am 6. April hat ein Storch sein Nest auf dem benachbarten Schornstein bezogen.

Sehr aufmerksam beobachten die Mitarbeiter des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow das Geschehen im Garten hinter der ehemaligen Scheune an der Dorfstraße 35. Denn dort befinden sich zwei Nester, die jedes Jahr von Störchen bezogen werden. "Nachdem bereits am 3. April ein Storch Kontakt mit beiden Nestern aufgenommen hatte und in den darauf folgenden Tagen mehrere Störche über dem Ort kreisten, scheint sich am 6. April ein Storch das Nest auf dem Schornstein ausgesucht zu haben", informiert die Vereinssprecherin Vivien Hein. Jetzt heißt es, darauf zu warten, bis aus dem Single-Storch ein Pärchen wird.

Wer das Geschehen beobachten möchte, kann dies aus sicherer Entfernung tun, ohne die Störche zu stören. Im Storchencafé der Naturschutzstation werden Bilder von zwei Videokameras übertragen, die beide Nester im Blick haben. Weitere Infos gibt es unter www.naturschutz-malchow.de. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.