Dauerthema Zingster Straße: CDU lehnt Tempolimit ab

Berlin: Geschwindigkeitsbegrenzung | Neu-Hohenschönhausen. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lehnt eine Temporeduzierung auf 30 Stundenkilometer in der Zingster Straße ab. Es handele sich um eine wichtige Verbindungsstraße zur Falkenberger Chaussee sowie zur Ribnitzer und Darßer Straße. „Der Bezirk Lichtenberg braucht weiterhin leistungsfähige Hauptverkehrsstraßen“, sagte die verkehrspolitische Sprecherin der CDU Heike Wessoly. Die CDU-Fraktion möchte durch Mittelinseln in der Zingster Straße zur Verkehrsberuhigung beitragen. Eine großflächige Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Hauptstraßen lehnt sie jedoch ab. KT
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.