Bürgerbeteiligung zum Bauland an der Britzer Straße

Berlin: Britzer Straße |

Mariendorf. Die „Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit“ gemäß Paragraf 3 Absatz 1 Baugesetzbuch für den Neubau eines an der Britzer Straße geplanten Wohn- und Geschäftszentrums läuft noch bis 28. Juli.

Das mit den Bebauungsplänen 7-77 VE und 7-78 VE dargestellte Planungsgebiet soll zu einem Wohnstandort mit Geschäftszentrum entwickelt werden. Das südlich von der Britzer Straße begrenzte Planungsgebiet direkt an der Neuköllner Bezirksgrenze umfasst insgesamt rund fünf Hektar. Zurzeit sind etwa 60 Prozent der Fläche mit Gewächshäusern und anderen Gebäuden eines ehemaligen Gartencenters bebaut beziehungsweise versiegelt. Auf den Grünflächen lagert Kompost. Die unmittelbare Umgebung ist hauptsächlich von Wohnhäusern und Kleingärten geprägt.
Interessierte können die Pläne und Entwürfe bis einschließlich 28. Juli beim Fachbereich Stadtplanung im Rathaus Schöneberg (Raum 3048) am John-F.-Kennedy-Platz einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung Äußerungen dazu abgeben. Das Anhörungsergebnis soll in die weitere Planung einfließen.
Die Pläne sind Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 15 Uhr, Donnerstag 7.30 bis 18 und Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter  902 77 24 07 zu besichtigen. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.