Drei Tage Rockmusik satt: 16 Amateurbands spielen im Volkspark Mariendorf

Mit den “Pussycat Boys” sind am Freitag um 21 Uhr vier Rocker wie aus dem Bilderbuch angekündigt. (Foto: Veranstalter)
Berlin: Fußballstadion Volkspark Mariendorf |

Mariendorf. Am Wochenende brummt Mariendorf. Vom 10. bis 12. Juli findet im Fußballstadion des Volksparks zum 32. Mal der Rocktreff samt dem integrierten Spielfest für die ganze Familie statt. Der Eintritt ist frei.

Aus weit über 200 Bewerbungen aus ganz Deutschland wurden in diesem Jahr insgesamt 16 Amateurbands ausgewählt, die an den drei Veranstaltungstagen wie üblich ohne einen Cent Gage spielen.

In Musikerkreisen ist die Teilnahme an dem großen Mariendorfer Open-Air-Spektakel heiß begehrt. Der Rocktreff im Sportstadion an der Prühßstraße/Ecke Andlauer Weg ist „keine Veranstaltung nur für junge Leute. Das Publikum ist altersmäßig sehr gemischt. Sogar Bewohner des nahe gelegenen Seniorenheims gehören zu den Stammgästen“, freut sich Andie Kraft, Organisator und Moderator der Veranstaltung.

Die Freude ist wohl berechtigt. Immerhin gilt die dreitägige, vom Jugendamt in Kooperation mit der Rockinitiative der evangelischen Jugend Tempelhof und dem Verein CPYE organisierte Traditionsveranstaltung mittlerweile als Berlins größtes Amateurbandfestival und ist gleichsam ein Spiegel der zeitgeschichtlichen Musikszene. Jedenfalls haben sich in den über 30 vergangenen Jahren nicht nur die Musik sondern auch die musikalischen Formationen enorm verändert.

„In den ersten zwei Jahrzehnten war Rockmusik eine Domäne der Boy-Groups, auch wenn man diese anfangs nicht so nannte. Im Laufe der letzten Jahre haben immer mehr junge Frauen unsere Bühne erobert“, so Andie Kraft. Zum 32. Rocktreff sind Bands mit so vielversprechenden Namen wie "Inge & Heinz", "Working Class Monkey", "Pussycat Boys", „Venterra“ oder einfach "Stadtruhe" angekündigt. Den Reigen eröffnet am 10. Juli die Gruppe „Right Away“. Für die vier Gymnasiasten, ein Mädchen und drei Jungen, ein Heimspiel. Sie drücken am Eckener-Gymnasium die Schulbank.

Das Volkspark-Spektakel beginnt am Freitag um 18 Uhr, Sonnabend und Sonntag jeweils um 16 Uhr. Die Show endet an den ersten beiden Tagen um 23 Uhr, am Sonntag um 20 Uhr. HDK

Programm und Verlinkung zu Seiten der beteiligten Bands unter www.rocktreff.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.