Besucher für Alte und Kranke gesucht

Mariendorf. Die "Freunde alter Menschen" brauchen Unterstützung. Der Berliner Verein mit Sitz in Mariendorf organisiert seit rund acht Jahren in allen Ortsteilen des Altbezirks Tempelhof sowie in Steglitz-Zehlendorf ein Besuchsprogramm für Demenzkranke.

Die ehrenamtlichen Helfer sollten ihre Patienten regelmäßig, möglichst einmal in der Woche, besuchen. "Wir besuchen Menschen mit Demenz zu Hause oder auch in betreuten Wohngemeinschaften", erklärt die Besuchskoordinatorin Christl Schwarz. Und, dass die Pflege und Betreuung für die Angehörigen "oft eine große Herausforderung" und mit Belastungen und persönlichen Einschränkungen für die Betroffenen verbunden sei, wobei sie schnell an ihre Grenzen stoßen.

Da will der Verein einspringen, entlasten und helfen. Der Besuchsdienst ist zwar eine anspruchsvolle Aufgabe, aber besondere Qualifikationen muss man nicht mitbringen. Wichtig sind jedoch ein Interesse für ältere Menschen, das Verständnis für deren jeweilige Befindlichkeiten und die entsprechende Zeit natürlich. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter werden vorher intensiv geschult und auch während ihrer Tätigkeit fachlich begleitet.

Interessierte erfahren mehr über die Arbeit des Vereins unter www.famev.de. Besuchskoordinatorin Christl Schwarz ist unter 32 59 19 80 zu erreichen.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.