Das Kleine Theater feiert Premiere im Gemeindehaus

Kiez-Star Barbara Weltmeyer ist auch für die detailgetreuen Kostümierungen des Ensembles zuständig. (Foto: HDK)

Mariendorf. Am 26. Mai kommt das Kleine Theater mit einer Premiere wieder groß raus. Im evangelischen Gemeindehaus, Friedenstraße 20, geht das Stück "Meine Frau betrügt mich" über die Bühne. Eintritt frei.

Der Vorhang hebt sich 16 Uhr. Und wie üblich wird um 15 Uhr die Tafel mit Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und Torten eröffnet. "Ein komödiantisches Sittenbild des wilhelminischen Deutschlands in drei Akten" ist angekündigt. Ein Stück aus der Feder von Dirgis P. Rahn. Die letzen Proben unter Leitung von Regisseur Siggi Brennemann liefen bei Redaktionsschluss auf Hochtouren. Die Handlung beschreibt der Regisseur so: "Eduard Niemeier, Familienpatriarch und notorischer Ehebrecher, ist außer sich. Er glaubt, dass seine junge Frau Trude ihn betrügt. Sohn Oskar plagen ähnliche Gedanken. Er hat seine Frau Helene in Begleitung eines anderen Mannes gesehen - während er selbst auch nicht allein war. Alfred Junghans, Freund und Anwalt der Familie, soll schlichten und Rat geben. Doch ist er dafür der Richtige? Oder macht das pikante Geheimnis, das er den Niemeiers offenbart, seine moralische Autorität zunichte? Der giftigen Tante Ottilie ist er jedenfalls ein Dorn im Auge. Das Geheimnis, das sie mit sich herum trägt, hinterlässt dann aber wirklich alle sprachlos." Und Tante Ottilie alias Barbara Weltmeyer fügt hinzu: "Wie bei allen unseren Produktionen, kann sich das Publikum auf einen ebenso vergnügliches wie besinnliches und musikalisches Theater freuen."

Weltmeyer, Mariendorfer Kiez-Star aus Friedenau und ehemalige Werkhaus-Anti-Rost-Aktivistin, glänzt seit rund 14 Jahren als Ensemblemitglied des Kleinen Theaters auch als Schauspielerin. Außerdem ist sie für die jeweils zeitgemäßen wie detailgetreuen Kostümierungen zuständig. Das Ensemble umfasst zurzeit elf Darsteller, sechs Frauen und fünf Männer. Weitere Mitspieler sind willkommen. Insbesondere werden ab Herbst drei jüngere Männer für künftige Heldenrollen gesucht.

Weitere Informationen im Internet unter www.kleinestheaterberlinmitte.de

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.