In der Wohnung überfallen

Mariendorf.Am 24. Oktober wurde gegen 16.30 Uhr ein Paar in seiner Wohnung in der Markgrafenstraße von einem unbekannten Täter schwer verletzt. Als die 24-jährige Mieterin nach Klopfen die Tür öffnete, da sie meinte, durch den Spion einen Bekannten ihres Lebensgefährten erkannt zu haben, ging der brutale Besucher sofort auf diesen los und verletzte ihn mit mehreren Messerstichen. Bei einem folgenden Handgemenge trug auch die 24-Jährige Schnittverletzungen an der Wade davon. Danach flüchtete der Täter. Die beiden Opfer mussten in einem Krankenhaus operiert werden. Zum Tathintergrund lagen bis Redaktionsschluss keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen hat das zuständige Kriminalkommissariat der Direktion 4 wegen gefährlicher Körperverletzung übernommen.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden