Schwerer Unfall mit Verletzter

Mariendorf. Ein 14-jähriges Mädchen erlitt am 6. Januar bei einem Verkehrsunfall an der Fußgängerfurt Mariendorfer Damm in Richtung Reißeckstraße schwere Kopfverletzungen. Laut Zeugenaussagen soll die Jugendliche gegen 7.30 Uhr bei Rot über die Fahrbahn gerannt sein. Sie wurde dabei von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Mehrere folgende Fahrzeuge mussten stark bremsen, um die Jugendliche nicht abermals zu erfassen. Dabei kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin fuhr auf das vor ihr bremsende Auto auf und verursachte Blechschaden.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.