Vernissage im Museum

Mariendorf.In der Galerie im Tempelhof Museum, Alt-Mariendorf 43, wird am 25. Januar die Ausstellung "Begegnungen in Ateliers" eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten der Fotografin Karin Wieckhorst. Mitte der 80er Jahre besuchte Wieckhorst viele Ateliers nicht angepasster Künstler in der DDR. Dabei entstanden 26 Fotoporträts junger Künstler. Beispielsweise werden Neo Rauch, Hartwig Ebersbach oder Angela Hampel in Mariendorf präsentiert. Die Aufnahmen erlauben einen Einblick in die Kunstszene der DDR. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Anschließend ist die Schau bis zum 4. April montags und mittwochs 10 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags 10 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 14 Uhr und sonntags 11 bis 15 Uhr zu besichtigen. Eintritt frei.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden