Heimsieg beim Adbell-Toddington-Rennen

Berlin: Trabrennbahn Mariendorf |

Mariendorf. Auf der Trabrennbahn Mariendorf warten sie gespannt auf die große Derbywoche. Die ist zwar noch gut zwei Monate entfernt, doch das Adbell-Toddington-Rennen am 17. Mai war ein erster Gradmesser für alle Beteiligten.

27 Jahre hat es gedauert. Nun hat endlich wieder ein Berliner Fahrer das Adbell-Toddington-Rennen gewonnen. Mit seinem Hengst "Cash Hanover" ließ Thorsten Tietz die Konkurrenz nur Staub fressen. Der Erfolg hat sich für den 37-Jährigen gelohnt. Schließlich war das Rennen mit 25 000 Euro Preisgeld dotiert. Mit Tietz dürfte auch vom 24. Juli bis 2. August zu rechnen sein. Dann ist am Mariendorfer Damm wieder die Trabrennsportelite zu Gast. Sieben Tage lang werden sich Fahrer aus allerlei Ländern auf die Jagd nach dem Sieg beim 120. Deutschen Traber-Derby machen.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.