Knappe Niederlage für MSV

Mariendorf. Landesligist Mariendorfer SV ist von seinem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Füchse Berlin trotz ordentlicher Vorstellung mit einer 2:3 (1:2)-Niederlage heimgekehrt. Die Gastgeber legten gut los und gingen durch Tore von Venz (3.) und Karadeniz (28.) 2:0 in Führung. Der MSV steckte jedoch nicht auf, kam nach Treffern von Däms (45.) und Fernandez (48.) zum Ausgleich, musste dann aber noch das 2:3 durch May hinnehmen (66.).

Am Sonntag wartet erneut ein harter Brocken: Tabellenführer BFC Preussen gibt im Volkspark Mariendorf seine Visitenkarte ab (14 Uhr).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.