MSV: Fünf Tore binnen 20 Minuten

Mariendorf. Landesligist Mariendorfer SV hat am vergangenen Sonntag einen 5:2 (2:1)-Sieg über Concordia Wittenau eingefahren. Dabei begann Wittenau stark und ging sogar in Führung. Der MSV brauchte eine Weile, bis er in die Partie fand. Dann nahmen die Mariendorfer jedoch Fahrt auf und erzielten binnen 20 Minuten fünf Treffer. In die Torschützenliste trugen sich Özer (2), Cabuk, Pötschke und Fernandez ein. Auffälligster Akteur war Dort, der zwar kein Tor schoss, dafür aber mannschaftsdienlich agierte und drei Treffer vorbereitete.

Weiter geht es für den MSV am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei BW Hohen Neuendorf (14 Uhr, Friedrich-Engels-Straße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.