MSV-Höhenflug setzt sich fort

Mariendorf. Der Höhenflug des Landesligisten Mariendorfer SV setzt sich fort. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Lübars hat die Mannschaft von Trainer Thorsten Cornils einen 4:1 (2:0)-Sieg eingefahren. Damit bleibt sie in der Tabelle der 1. Abteilung auf dem dritten Platz.

Die Gäste spielten nach zwei frühen Roten Karten lange Zeit nur zu neunt, der MSV agierte daraufhin in vielen Situationen zu hektisch. Der Sieg geriet aber nie in Gefahr. Die Tore für die Mariendorfer erzielten Reuschel (11.), Dort (31. und 67.) sowie Däms (71.). Immerhin gelang Lübars noch der Ehrentreffer durch Fell (83.).

Weiter geht es für den MSV am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei BW Berolina Mitte (14.15 Uhr, Kunstrasenplatz Auguststraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.