MSV unterliegt Concordia 1:5

Mariendorf. Beim Landesligisten ist der Wurm drin. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Concordia Britz musste das Team von Trainer Thorsten Cornils eine 1:5 (0:2)-Pleite hinnehmen. Von Anfang an ließen die Gastgeber keinen Zweifel daran aufkommen, wer die Partie als Sieger verlassen würde. Anfangs verhinderte MSV-Torwart Islamoglu mit guten Paraden noch einen Rückstand, kurz vor der Pause gingen die Hausherren durch einen Doppelschlag von P. Wenke (44.) und Langer (45.) dann aber 2:0 in Führung. Spätestens nach Langers 3:0 (54.) war das Spiel entschieden, Massek (56.) verkürzte zwar auf 1:3, erneut Langer (85.) und Wittke (90.+2) sorgten mit ihren Toren aber für klare Verhältnisse.

Rehabilitieren können sich die Mariendorfer am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Neukölln (14.30 Uhr, Volkspark Mariendorf).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.