MSV unterliegt Wilhelmsruh

Mariendorf. Der Landesligist hat sein Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Concordia Wilhelmsruh 3:5 (1:3) verloren. Zwar besaßen die Mariendorfer technische Vorteile, Concordia machte dies aber durch enormen kämpferischen Einsatz wett. Insbesondere Wilhelmsruhs Baese war nicht zu bändigen; er erzielte drei Tore, zudem trafen Mohamad und Bürig für die Hausherren.
Beim MSV trugen sich Özer, Diederitz und Cabuk in die Torschützenliste ein. Damit fiel die Mannschaft von Trainer Thorsten Cornils auf den sechsten Tabellenplatz zurück.

Immerhin einen Rang können die Mariendorfer wieder nach oben klettern. Dafür müssen sie aber am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenelften SC Gatow gewinnen (14.30 Uhr, Volkspark Mariendorf).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.