Niederländischer Doppelsieg bei Adbell-Toddington-Rennen

Berlin: Trabrennbahn Mariendorf |

Mariendorf. Der erste Gradmesser der Trab-Saison auf dem Weg zum Deutschen Traber-Derby in gut zwei Monaten stand am 22. Mai an: Das Adbell-Toddington-Rennen. Nationale sowie internationale Top-Fahrer duellierten sich in Mariendorf.

Im vergangen Jahr konnte mit Thorsten Tietz ein Lokalmatador das Adbell-Toddington-Rennen gewinnen. Für ihn war es der Auftakt zu einer guten Saison, die beinahe mit dem Gewinn der begehrten Dreifach-Krone belohnt worden wäre. 2016 ist Tietz Erfolgspferd Cash Hanover zu alt. Den Rennsieg machten stattdessen Dreambreaker und Blackhawk unter sich aus. Die beiden Hengste lieferten sich ein wahres Fotofinish, bei dem Dreambreaker mit knappem Vorsprung gewann. Arnold Mollema dürfte dies mit einer gewissen Gleichgültigkeit zur Kenntnis genommen haben. Der Niederländer ist schließlich Trainer beider Pferde.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.