Hahn Bestattungen – seit 1851 im Familienbesitz: innovativ und traditionsbewusst

Tradition verbindet: Großvater Hans-Joachim und Enkel Robert Hahn. (Foto: privat)

„Wir sind immer für die Wünsche der Trauernden offen“, sagt Robert Hahn. Diese Offenheit für den Umgang mit dem Leben und dem Tod und die Hilfe in einer schwierigen Situation zeichnen Hahn Bestattungen aus.

„Seit 164 Jahren steht unser Familien­unter­nehmen in Berlin für Tradi­tion, Erfahrung und umfassende Unter­stützung, aber auch für Modernität und den Blick nach vorn“, berichtet Robert Hahn.

Gemeinsam mit seiner Mutter führt er Berlins ältestes Bestattungsinstitut im Familienbesitz in sechster Generation fort.

Modern zu sein, heißt für Robert Hahn gute Traditionen zu bewahren und gleichzeitig auf gesellschaftliche Bedürfnisse einzugehen und zu reagieren.

Am 29. September 1851 gründete der Tischlermeister Friedrich Hahn eine Tischlerei mit Sargherstellung. 1880 übernahm sein Sohn Theodor Hahn, ebenfalls Tischlermeister, die Führung des Unternehmens. Seither ist die wechselvolle Geschichte Berlins eng mit der Entwicklung des Familienunternehmens verbunden. Auch in den Kriegswirren war es Familie Hahn wichtig, Menschen in Krisensituationen umfassend zu unterstützen, ihnen zuzuhören und sie mit fundierter fachlicher Kompetenz in allen Fragen der Bestattung zu begleiten. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Geändert hat sich die Größe des Unternehmens. „Hans-Joachim Hahn, mein Großvater, hat in den Nachkriegsjahren das Familienunternehmen ausgebaut.

Seit 1998 ist meine Mutter Editha Hahn-Fink Geschäftsführerin und führt das Familienunternehmen innovativ und traditionsbewusst weiter“, so Robert Hahn, der 2012 als erster Bestatter in Berlin vor der Handwerkskammer die Prüfung zum Bestattermeister ablegte.

Neben dem Hauptsitz in Alt-Mariendorf in der Reiß­eckstraße 8 sind heute die Mitarbeiter von Hahn Bestattungen in weiteren neun Berliner Standorten Tag und Nacht für die Trauernden erreichbar. sabka

Weitere Informationen: www.hahn-bestattungen.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.