Schule gewinnt Wettbewerb

Marienfelde. "Spaß ohne Alkohol" - damit haben Schüler der Gustav-Heinemann-Oberschule die Jury überzeugt: Ihr im Ethikunterricht entstandenes Kunstwerk landete beim Plakatwettbewerb "bunt statt blau" auf dem 1. Platz. Bundesweit haben sich 10 000 Schüler an der DAK-Kampagne gegen Komasaufen beteiligt. Die Berliner Landessieger erhalten 300 Euro und sind damit auch für den Bundesentscheid qualifiziert.


Horst-Dieter Keitel / HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.