Mann schwer verletzt

Marienfelde. Ein 53-jähriger Mann erlitt am 24. Oktober gegen 21 Uhr in der Malteser Straße lebensbedrohliche Verletzungen und befindet sich seitdem in einem Krankenhaus, wo er intensivmedizinisch betreut wird. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es aus noch unbekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung mit drei bis vier Personen. Diese sollen laut Zeugenaussagen mehrfach auf das Opfer eingeschlagen und getreten haben. Die Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Die 2. Mordkommission beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.