20. Weihnachtsmarkt in Alt-Marienfelde

Am zweiten und dritten Advent verwandelt sich Lehmanns Bauernhof in einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt im ländlichen Ambiente. (Foto: Veranstalter)

Marienfelde. An zweiten und dritten Adventswochenende, vom 5. bis 7. Dezember sowie vom 12. bis 14. Dezember, findet auf Lehmanns Bauernhof, direkt an der Alt-Marienfelder Dorfaue, zum 20. Mal der kleine aber feine Weihnachtsmarkt statt.

Wie alle Jahre wieder, bauen diverse Händler ihre Stände auf dem Hof, in den Ställen und in der Scheune auf. Eine Mischung aus Kunsthandwerk und Gaumenkitzel sowie alles rund ums Fest der Feste wird geboten. Und wie immer, "haben wir besonderen Wert auf Anbieter mit originellen und einzigartigen Produkten gelegt", so Karsten Lehmann.

Unter anderem gibt es beispielsweise eine Schauschmiede, eine Weberin, einen Schmuckworkshop für Kinder, Kunsthandwerk und Korbflechten. Für das leibliche Wohl sorgen hausgemachte Erbsensuppe, Marienfelder Rostbratwurst, Raclette und vieles mehr. Und natürlich Glühwein. Und auch die frische Weihnachtsgans, anderes Geflügel und allerlei Zutaten für das weihnachtliche Festmahl können im Hofladen erworben oder bestellt werden. Zudem können sich die Besucher an den beiden Adventswochenenden von Chören und Orchestern musikalisch in Weihnachtsstimmung bringen lassen. Anlässlich des Jubiläums sind an den sechs Weihnachtsmarkttagen insgesamt zwölf Chöre und Orchester auf der kleinen Bühne angekündigt. Auf die Kinder warten eine Märchenerzählerin auf dem Kornboden sowie Ponys und eine Kutsche.

Die vorweihnachtliche Veranstaltung auf einem der letzten Berliner Bauerhöfe beginnt freitags um 14 Uhr, sonnabends und sonntags jeweils um 12 Uhr. Ende ist an allen sechs Tagen um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Übrigens: Da die Parkplätze im Nahbereich der historischen Marienfelder Dorfaue (Nahmitzer Damm) Mangelware sind - und das nicht nur in der Weihnachtszeit -, wird die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen: Bus M11, X11, X83, 112, 277, 710, S-Bahn bis Buckower Chaussee (Linie S2).

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.