Ausstellung verlängert

Marienfelde.Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, hat die Sonderausstellung "Freigekauft - Wege aus der DDR-Haft" auf Grund des großen Erfolgs und anlässlich des Jubiläums "60 Jahre Notaufnahmelager Marienfelde" noch bis zum 14. April verlängert. Dienstags bis donnerstags jeweils von 10 bis 18 Uhr ist sie zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Anschließend wird die Ausstellung in Chemnitz zu sehen sein.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden