Biologische Vielfalt steht auf dem Stundenplan

Die Ferienplätze im grünen Klassenzimmer im StadtNaturPark am Diedersdorfer Weg sind immer heiß begehrt. (Foto: HDK)

Marienfelde. Auch in diesem Jahr können Grundschüler im Alter von sieben bis elf Jahren die Ferien freiwillig früher beenden, um in Marienfelde die Schulbank in der "Grünen Schule" zu drücken. Die Anmeldefrist läuft, die Plätze sind begrenzt.

Im Angebot sind zwei Wochenblöcke mit Naturkundeunterricht im grünen Klassenzimmer mitten in der Natur. Das Fach "Biologische Vielfalt erfahren, erleben und bewahren" steht vom 11. bis 15. August sowie vom 18. bis 22. August unter der Leitung von Naturranger Björn Lindner und mit Unterstützung von Biologen, Pädagogen, einem Förster und Falkner auf dem Stundenplan. Dabei lernen die Kinder täglich von 9 bis 15 Uhr allerlei Wissenswertes über die Natur im Allgemeinen sowie über die im StadtNaturPark am südlichen Stadtrand heimische Tier- und Pflanzenwelt im Besonderen.

Die Arbeitswoche wird dann mit einer Prüfung abgeschlossen und zum gemütlichen Ausklang gibt es eine zünftige Fete am Lagerfeuer. Naturranger Björn Lindner betont allerdings: "Die Grüne Schule ist keine offene Ferien- oder Hortbetreuung, sondern eine anspruchsvolle Veranstaltung."

Informationen und Anmeldung unter 75 77 47 66, www.natur.berlin-marienfelde.de.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.