Familienstreit endete tödlich

Marienfelde. Polizeibeamte haben am 28. Dezember in einem Haus in der Föttingerzeile eine tote Frau gefunden. Nachbarn hatten gegen 9.30 Uhr die Polizei alarmiert, weil sie einen lauten Streit gehört hatten. Wenig später entdeckte ein Anwohner im Hausflur des Mehrfamilienhauses einen schwer verletzten 44-jährigen Mann. In der Wohnung fanden die Polizisten die Leiche einer 50-jährigen Frau, die offenbar gewaltsam ums Leben gekommen war. Der Sohn der Frau war vom Balkon der Wohnung im zweiten Stock gesprungen und hatte sich schwer verletzt. Der 30-Jährige gilt als Tatverdächtiger.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.