Finissage und Diskussion

Marienfelde. Unter der Überschrift "Kunst und Politik im Schatten der Mauer" steht am 27. März um 19 Uhr in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, eine Podiumsdiskussion auf dem Programm. Anlass ist die Finissage der Sonderausstellung "Ich war nie einer von Euch!" des Künstler Rainer Bonar zwischen Ost und West. Bonar war ein Künstler, dessen Leben und Werk um politische Selbstbestimmung und die Möglichkeiten künstlerischer Freiheit kreisten. Die Erinnerungsstätte stellte den unbekannten Nachlass dieses vielseitigen Künstlers erstmals mit einer Werkauswahl der Öffentlichkeit vor. Der Eintritt ist frei, 75 00 84 00.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.