Küche ausgebrannt

Marienfelde. Am 26. Januar gegen 7 Uhr brannte in der Beyrodtstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Küche einer Doppelhaushälfte. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und die vier Bewohner des Hauses hatten sich schon selbst in Sicherheit gebracht. Sie wurden aber mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.